<
 

Ambulante Soziotherapie in Bautzen

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e.V. bietet seit 2016 unter seiner Trägerschaft Soziotherapie in Bautzen an. Soziotherapie ist eine ambulante Therapie, welche sich an psychisch kranke Menschen richtet und im häuslichen und sozialen Umfeld der Betroffenen stattfindet.

Sie soll Menschen dazu befähigen:
  • ärztlich verordnete Leistungen selbständig in Anspruch zu nehmen
  • Krankenhausbehandlungen zu vermeiden
  • die psychosoziale Situation zu stabilisieren
Sie ist eine begleitende Maßnahme, deren individuelle Ziele in einem Betreuungsplan definiert werden. Soziotherapeuten unterstützen die betreffende Person in der Erreichung dieser Ziele, um Ihnen einen besseren und selbständigen Umgang mit ihrer Erkrankung zu ermöglichen.

Soziotherapie kann von Fachärzten zeitlich begrenzt verordnet werden und bedarf der Genehmigung ihrer Krankenkasse. Ihr Hausarzt kann 3 Stunden Soziotherapie zur Indikationsstellung verordnen.
Die Therapiekosten trägt ihre Krankenkasse nach erfolgter Genehmigung. Die Gesetzlichen Grundlagen sind im § 37a SGB V verankert. Die Therapie kann auch selbst gezahlt werden. Zu den Regelungen für die eigene Zuzahlung erkundigen sie sich bei ihrer Krankenkasse.

Bestandteil unserer Arbeit können sein:
  • Gespräche über die Situation, Krankheit, Probleme und Ängste
  • Tagesstrukturierung und lebenspraktisches Training
  • klientenzentrierte Gesprächsführung und individuelle Hilfeplanung
  • Förderung und Erhaltung von sozialen Kontakten sowie Verständnis für die Krankheit entwickeln
  • Motivation und Begleitung zu Arztbesuchen
  • rechtzeitiges Erkennen von Krisen, um eine erhebliche Verschlimmerung zu vermeiden oder Hilfen zu vermitteln
  • Koordinationshilfen zur Nutzung des vorhandenen Hilfesystems



Ansprechpartner:

Lars Petzka

Telefon: 03 59 1 / 53 16 74 1
Fax: 03 59 1 / 53 16 73 9
Mail: soziotherapie@ptv-bautzen.de

Adresse:

Innere Lauenstr. 2
02625 Bautzen
(Eingang über Heringstr.)

Flyer

Flyer