Sozialtherapeutische Wohngemeinschaft für Mütter/Väter
mit ihren Kindern

Wir bieten eine gemeinsame Wohnform für Schwangere und Mütter oder Väter mit ihren Kindern an.

Elternteile, die aufgrund einer psychischen Erkrankung oder einer Krise nicht in der Lage sind, allein mit ihren Kindern zu leben, erhalten bei uns Hilfe.
Wir begleiten Mütter oder Väter, die verantwortungsvoll für sich und ihre Kinder entscheiden, für einen begrenzten Zeitraum eine intensive Form von Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Wie lebt es sich bei uns?

Acht Mütter oder Väter mit ihren Kindern bzw. Schwangere finden bei uns Aufnahme. Sie erhalten bei Bedarf rund um die Uhr Beratung, praktische Unterstützung und Anleitung bei der Alltagsbewältigung. Die Mütter oder Väter sowie Schwangeren werden von einer Bezugsperson aus dem Team hauptverantwortlich betreut. Eine Psychologin im Haus ergänzt das Team mit spezifischen Angeboten.

Für die Aufnahme der Mütter und Väter ist ein Mindestalter von 16 Jahren erforderlich.

Wer übernimmt die Kosten für den Aufenthalt?

Für Schwangere, Mütter oder Väter, die sich Unterstützung, Anleitung und Beratung bei der Pflege und Erziehung ihres Kindes wünschen, kann diese Form der stationären Hilfe durch das Jugendamt auf der Grundlage des § 19 SGB VIII gewährt werden. Es erfolgt immer eine Einzelfallprüfung. Das Jugendamt prüft in Abhängigkeit vom Einkommen, ob von den Müttern/Vätern eine Kostenbeteiligung erwartet wird.

Für wen sind wir da?

Unser Angebot richtet sich vor allem an psychisch kranke Schwangere und Mütter oder Väter, die
  • das Personensorgerecht für ihr Kind ausüben
  • allein für ein eigenes oder mehrere eigene Kinder zu sorgen haben
  • ein Mindestmaß an Versorgung für sich und ihr Kind selbst leisten können
  • in einer Krise Hilfe und Unterstützung benötigen

Was bieten wir an?

Je nach Zielsetzung, Hilfebedarf und Vereinbarung bieten wir
  • Unterstützung bei der Festigung einer selbstständigen Lebensführung mit ihren Kindern
  • sozialpädagogische und psychologische Einzel- und Gruppenangebote, unter anderem psychoedukative Gruppen zur Wissensvermittlung im Umgang mit psychischen Erkrankungen
  • Elternkompetenztraining
  • Unterstützung beim Ausbau einer angemessenen Eltern-Kind-Beziehung
  • Hilfe bei Integration in Schule, Berufsausbildung und Arbeit
  • Unterstützung beim Aufbau und Erhalt von konstruktiven Kontakten zu Angehörigen
  • gemeinsame Freizeitaktivitäten und Angebote zur Entlastung beziehungsweise Entspannung

Wie sind wir erreichbar?

Wer Interesse an der Sozialtherapeutischen Wohngemeinschaft hat, kann sich telefonisch oder schriftlich melden, um einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren.

Unser Team

Leiterin: Kerstin Engler

Tel.: 03 51 – 20 86 741
Tel.: 01 51 - 40 21 49 27
Fax.: 03 51 – 44 19 19 0
E-Mail: muki@ptv-dresden.de

Adresse:

Grunaer Str. 41
01069 Dresden


Flyer