Die "Stiftung Ariadnefaden" wurde im Juni 2004 vom Psychosozialen Trägerverein Sachsen e.V. gegründet.
Sie ist als nicht rechtsfähige Stiftung der Trägerschaft und treuhänderischen Verwaltung der Bürgerstiftung Dresden unterstellt.
Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar mildtätige und gemeinnützige Zwecke.

Ariadne ist in der griechischen Mythologie die Tochter von Minos, dem König von Kreta,
und Pasiphae, der Tochter des Sonnengottes Helios.
Sie half Theseus durch eine Rolle Garn, sich nicht im Labyrinth des Daidalos zu verlaufen.

         Flyer 

         Satzung

 

Sinn der "Stiftung Ariadnefaden" ist die Förderung von psychisch kranken Menschen.

 

Durch die Entwicklung neuer und weitergehender Projekte und Angebote
wie z. B.
  • ambulante Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Selbsthilfeförderung
  • Schaffung von Arbeitsmöglichkeiten
  • Gerontopsychiatrie
  • künstlerisch-kreativer Bereich

für den betroffenen Personenkreis soll ihnen ein Faden in die Hand gegeben werden, um sich durch das Labyrinth des täglichen Lebens zu finden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie durch einen finanziellen Beitrag unser Anliegen unterstützen.
Dies kann in Form einer regelmäßigen Zuwendung oder durch eine einmalige Zahlung auf unser Treuhandkonto der Bürgerstiftung Dresden erfolgen:

Commerzbank  
BLZ: 850 800 00
Konto-Nr.: 01 430 130 28
Verwendung: Stiftung Ariadnefaden

IBAN: DE37 850 800 00 01430 130 28
BIC: DRESDEFF850

Wenn Sie mehr über unsere Stiftung erfahren möchten, erreichen Sie uns unter:
Tel.: 0351/31469980
Fax: 0351/31469988
E-Mail: stiftung-ariadnefaden@ptv-dresden.de

Gern senden wir Ihnen auch Informationsmaterial zu.

Aktionen der Stiftung

Am 9. August 2009 präsentierte sich die Stiftung Ariadnefaden auf dem 8. Elbefest am Johannstädter Fährgarten.
Wir betreuten zusammen mit dem Psychosozialen Trägerverein Sachsen e. V. einen Stand und präsentierten unser aktuelles Förderprojekt.

Außerdem gab es bei uns leckeren Kuchen (der sehr schnell vergriffen war) und Melonenstücke gegen den Durst.
Die Einnahmen gehen natürlich als Spende an die Stiftung.

Der PTV bot tolle Holzpuzzle (Handarbeit der Arbeitstherapie) für Groß & Klein an, welche einen absoluten Blickfang am Stand darstellten. Mit Flyern über alle Bereiche des PTV konnten sich die Besucher des Festes über unsere Aufgaben und Aktivitäten informieren. Heiß begehrt war auch die Malstraße, auf der Murmelbilder selbst gestaltet werden konnten.

Das Wetter war herrlich und viele Familien besuchten das Fest. Wir konnten ausführlich über die Stiftung Ariadnefaden informieren und sind im nächsten Jahr gern wieder mit von der Partie.

2007

Die Stiftung Ariadnefaden feierte am 16. November 2007 ihr dreijähriges Jubiläum mit einer Benefizveranstaltung.
Es wurde eine Bilderversteigerung durchgeführt, aus deren Erlös ein Flachbau auf der Naumannstraße 3 in Dresden gefördert werden soll.