Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab sofort für die Belastungs- und Arbeitserprobung in Riesa eine/n


staatlich anerkannte/n Ergotherapeuten/in als Anleiter.


Es besteht auch die Möglichkeit aufbauend auf Berufserfahrung in den Bereichen der BuA-Maßnahme und auf Berufserfahrung in der Anleitung von Teilnehmern angestellt zu werden.


Die Anstellung erfolgt vorerst befristet bis zum 31.07.2018 mit der Möglichkeit auf Verlängerung mit einer Wochenarbeitszeit von 10 Stunden.


Aufgaben der/des Stelleninhaberin/s:
- Aufbau der neuen Belastungs- und Arbeitserprobungsmaßnahme in Riesa
- Professioneller Umgang mit psychischen Erkrankungen, Doppeldiagnosen und Suchterkrankungen
- Inhaltliche Umsetzung des Konzeptes
- Selbständige Vor- und Nachbereitung der Arbeitsprozesse
- Anleitung von Teilnehmern/-innen

Voraussetzungen an die/den Stelleninhaber/in:
- Abschluss zum staatlich anerkannten Ergotherapeuten/-in und/ oder
- Berufserfahrung in den Arbeitsbereichen sowie in der Anleitung
- teamfähig, motiviert, zuverlässig, selbständig, empathisch, flexibel und pflichtbewusst
- kreativ, ideenreich und engagiert
- Führerschein Klasse B

Wir bieten:

- eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team
- trialogisches Arbeiten
- Supervision
- Weiterbildungsmöglichkeiten
- Entwicklungsmöglichkeiten
- leistungsgerechte Vergütung nach PATT


Für Fragen steht Ihnen Herr Skupin unter Tel. 0351-31469980 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:

Psychosozialer Trägerverein Sachsen e. V.
Geschäftsstelle
Stichwort: BuA Riesa AL
Fetscherstraße 32/34
01307 Dresden
info@ptv-sachsen.de

www.ptv-sachsen.de

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.
Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden. Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit in einer pdf-Datei Ihre Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse etc.