Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab sofort für die Ambulant Psychiatrische Pflege (APP) in Dresden und Umgebung

eine/n Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in,
Altenpfleger/in mit einer staatlich anerkannten/zertifizierten sozialpsychiatrischen Zusatzausbildung oder
einer Weiterbildung zur/zum Fachkrankenpfleger/in, Fachkinderkrankenpfleger/in, Fachgesundheits- und Krankenpfleger/in/Fachgesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder Fachaltenpfleger/in für Psychiatrie

zur Vervollständigung des Teams.

Die Anstellung erfolgt unbefristet mit einer Wochenarbeitszeit von 32 bis 40 Stunden.

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e.V. bietet seit 2011 unter seiner Trägerschaft APP für chronisch psychisch kranke Menschen an. Die APP wird im häuslichen und sozialen Umfeld der Betroffenen erbracht.

Aufgaben des neuen Stelleninhabers
  • Ambulant aufsuchende Tätigkeit in Dresden und Umgebung
  • Einschätzung der Symptome schwerer psychiatrischer Erkrankungen
  • Durchführung von Maßnahmen zur Bewältigung von Krisensituationen
  • Beratung und Motivation der Patienten
  • Dokumentation für die Patientenunterlagen
Voraussetzungen an den neuen Stelleninhaber
  • Abschluss als Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in, Altenpfleger/in mit einer staatlich anerkannten/zertifizierten sozialpsychiatrischen Zusatzausbildung oder einer Weiterbildung zur/zum Fachkrankenpfleger/in, Fachkinderkrankenpfleger/in, Fachgesundheits- und Krankenpfleger/in/Fachgesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder Fachaltenpfleger/in für Psychiatrie
  • Zwingend erforderlich ist, dass der/die Bewerber/in innerhalb der letzten 5 Jahre mindestens 2 Jahre Vollzeit in ambulanten oder stationären psychiatrischen Einrichtungen tätig gewesen ist
  • Kenntnisse:
    - der psychiatrischen Erkrankungen (Krankheitsbilder, Verlauf, Behandlungsmethoden)
    - praktische Erfahrungen mit schwer psychisch Kranken, insbesondere im Hinblick auf deren Verhaltensweisen und Krisenfrühwarnzeichen
    - über komplexe, aktivierende und handlungsorientierte Methoden und Verfahren
    - in der Dokumentation von Behandlungsverläufen o des gemeindepsychiatrischen Verbundsystems
    - im Sozialrecht
  • Führerschein Klasse B erforderlich
Wir bieten
  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team
  • monatliche Supervision
  • interne und externe Weiterbildungen
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • gutes Arbeitsklima
  • leistungsgerechte Vergütung
Für Fragen steht Ihnen Herr Dolinski (Bereichsleiter plan-b – Integrierte Versorgung), unter 0351/45694100 oder 0151/40214902 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:
Psychosozialer Trägerverein Sachsen e. V.
Geschäftsstelle
Stichwort: APP
Fetscherstraße 32/ 34
01307 Dresden
info@ptv-sachsen.de

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.



Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab sofort für die Ambulante Soziotherapie in Dresden und Umgebung, im Landkreis Meißen und im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

eine/n Sozialpädagogin/en Sozialarbeiterin/en oder
Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Psychiatrie

zur Vervollständigung des Teams.

Die Anstellung erfolgt unbefristet mit einer Wochenarbeitszeit von 32 bis 40 Stunden.

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e.V. bietet seit 2006 unter seiner Trägerschaft Soziotherapie für chronisch psychisch kranke Menschen an. Soziotherapie ist eine ambulante Therapie, welche sich an chronisch psychisch kranke Menschen richtet und im häuslichen und sozialen Umfeld der Betroffenen stattfindet.

Aufgaben des neuen Stelleninhabers
  • Ambulant aufsuchende Tätigkeit in Dresden und Umgebung
  • Einschätzung der Symptome schwerer psychiatrischer Erkrankungen
  • Beratung und Motivation der Patienten
  • Führen von Einzel- und Gruppengesprächen
  • Dokumentation für die Patientenunterlagen
Voraussetzungen an den neuen Stelleninhaber
  • Abschluss als Sozialpädagogin/en, Sozialarbeiterin/en, Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Psychiatrie
  • Zwingend erforderlich ist, dass der/die Bewerber/in innerhalb von 10 Jahren mindestens 2 Jahre Vollzeit in ambulanten und stationären psychiatrischen Einrichtungen tätig gewesen ist
  • Folgende Kenntnisse sollten Sie mitbringen:
    - über psychiatrischen Erkrankungen (Krankheitsbilder, Verlauf, Behandlungsmethoden)
    - praktische Erfahrungen mit schwer psychisch Kranken, insbesondere im Hinblick auf deren Verhaltensweisen und Krisenfrühwarnzeichen
    - Erfahrungen in koordinierender und begleitender Unterstützung und Gruppenarbeit
    - komplexe, aktivierende und handlungsorientierte Methoden und Verfahren
    - Aufstellung und Umsetzung von soziotherapeutischen Betreuungsplänen
    - Formulierung von Therapiezeiten
    - Dokumentation von Behandlungsverläufen
    - gemeindepsychiatrischen Verbundsystems
    - Sozialrecht
Wir bieten
  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team
  • monatliche Supervision
  • interne und externe Weiterbildungen
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • gutes Arbeitsklima und
  • leistungsgerechte Vergütung
Für Fragen steht Ihnen Herr Dolinski (Bereichsleiter plan-b – Integrierte Versorgung), unter 0351/45694100 oder 0151/40214902 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:
Psychosozialer Trägerverein Sachsen e. V.
Geschäftsstelle
Stichwort: Sozio
Fetscherstraße 32/ 34
01307 Dresden
info@ptv-sachsen.de

 Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.