Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab sofort für die Sozialtherapeutische Außenwohngruppe und das ambulant betreute Wohnen in Zittau

eine/n Sozialpädagogin/en mit staatlich anerkanntem Abschluss oder eine/n Heilpädagogin/en
bzw. Heilerziehungspfleger/in mit Zusatzausbildung

als Betreuer/in.

Die Anstellung erfolgt mit 30 Stunden pro Woche und ist unbefristet.

Aufgabengebiet
  • Beratung, Betreuung, Begleitung und Unterstützung von psychisch kranken Menschen im Alltag in der eigenen Häuslichkeit oder in der Außenwohngruppe als Vorbereitung auf eine eigene Wohnung
  • Durchführung und Umsetzung der Hilfeplanung
  • Kontakt zu Behörden und allgemeine Netzwerkarbeit für und mit dem Klienten
  • Initiierung tagesstrukturierender Maßnahmen
  • Unterstützung in Form von Hilfe zur Selbsthilfe unter besonderer Berücksichtigung individueller Ressourcen und Fähigkeiten mit dem Ziel ein möglichst selbstständiges Leben in der Gemeinde zu führen
Wir erwarten
  • Erfahrung und Kompetenz im Umgang mit psychisch kranken Menschen
  • Kommunikationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Selbstständigkeit Vertrauenswürdigkeit, Empathie, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Übernahme von Dienstzeiten auch im Nachmittags-/Abendbereich
  • Bereitschaft zu Supervision und Weiterbildung
Wir bieten
  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team
  • Supervision, interne und externe Weiterbildungen
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarif PATT
Für Fragen steht Ihnen Herr Albert-Flakowski unter 03583/7918868 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis 27.04.2018 an:
Psychosozialer Trägerverein Sachsen e. V.
Stichwort: AWG Zittau
Dr.-Brinitzer-Straße 4 b
02763 Zittau
info@ptv-sachsen.de

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden.
Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit in einer pdf-Datei Ihre Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse etc.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.



Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab sofort für die Jugendwohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Zittau

eine/n Erzieher/in/Sozialpädagogen/in/ Heilpädagogen/in oder Heilerziehungspfleger/in.

Die Anstellung erfolgt unbefristet mit einer Wochenarbeitszeit von 30 Stunden.

Voraussetzungen an den/die neue/n Stelleninhaber/in
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Einfühlungsvermögen/Toleranz
  • Konfliktfähigkeit, psychische Belastbarkeit und gute kommunikative Fähigkeiten
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität
  • Englischkenntnisse wünschenswert, zielgruppenrelevante Sprachkenntnisse sind von Vorteil
  • Führerschein (Klasse B)
  • Bereitschaft zur Supervision und Weiterbildung
  • Bereitschaft zur Arbeit am Wochenende/Feiertage und im Nachdienst sowie zur Rufbereitschaft
Aufgabenfelder
  • Durchführung von pädagogischen Kernprozessen
  • Betreuung, Förderung, Erziehung der Jugendlichen
  • Entwicklung, Steuerung und Begleitung von Hilfeprozessen
  • pädagogische Betreuung und Begleitung minderjähriger Flüchtlinge
  • Einzelfallarbeit, Gruppenarbeit, Freizeitpädagogik
  • Kooperation mit zuständigen Institutionen; insbesondere mit Jugendämtern und Behörden
  • schriftliche Dokumentation, Anfertigung von Einschätzungen/Berichten
  • Evaluierung der Arbeit
Wir bieten
  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team
  • regelmäßige Supervision
  • interne und externe Weiterbildung
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • gutes Arbeitsklima
  • leistungsgerechte Vergütung nach PATT
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Klötzer, Tel. 03583-7961881 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis 27.04.2018 an:
Psychosozialer Trägerverein Sachsen e. V.
Stichwort: Jugendwohngruppe
Dr.-Brinitzer-Straße 4 b
02763 Zittau
leitung.uma@ptv-zittau.de

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden.
Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit in einer pdf-Datei Ihre Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse etc.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.



Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab sofort für die Ambulante Soziotherapie in Dresden und Umgebung, im Landkreis Meißen und im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Sozialpädagogin/en Sozialarbeiterin/en oder
Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Psychiatrie


zur Vervollständigung des Teams.

Die Anstellung erfolgt unbefristet mit einer Wochenarbeitszeit von 32 bis 40 Stunden.

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e.V. bietet seit 2006 unter seiner Trägerschaft Soziotherapie für chronisch psychisch kranke Menschen an. Soziotherapie ist eine ambulante Therapie, welche sich an chronisch psychisch kranke Menschen richtet und im häuslichen und sozialen Umfeld der Betroffenen stattfindet.

Aufgaben des neuen Stelleninhabers
  • Ambulant aufsuchende Tätigkeit in Dresden und Umgebung
  • Einschätzung der Symptome schwerer psychiatrischer Erkrankungen
  • Beratung und Motivation der Patienten
  • Führen von Einzel- und Gruppengesprächen
  • Dokumentation für die Patientenunterlagen
Voraussetzungen an den neuen Stelleninhaber
  • Abschluss als Sozialpädagogin/en, Sozialarbeiterin/en, Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Psychiatrie
  • Zwingend erforderlich ist, dass der/die Bewerber/in innerhalb von 10 Jahren mindestens 2 Jahre Vollzeit in ambulanten und stationären psychiatrischen Einrichtungen tätig gewesen ist
  • Folgende Kenntnisse sollten Sie mitbringen:
    - über psychiatrischen Erkrankungen (Krankheitsbilder, Verlauf, Behandlungsmethoden)
    - praktische Erfahrungen mit schwer psychisch Kranken, insbesondere im Hinblick auf deren Verhaltensweisen und Krisenfrühwarnzeichen
    - Erfahrungen in koordinierender und begleitender Unterstützung und Gruppenarbeit
    - komplexe, aktivierende und handlungsorientierte Methoden und Verfahren
    - Aufstellung und Umsetzung von soziotherapeutischen Betreuungsplänen
    - Formulierung von Therapiezeiten
    - Dokumentation von Behandlungsverläufen
    - gemeindepsychiatrischen Verbundsystems
    - Sozialrecht
Wir bieten
  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team
  • monatliche Supervision
  • interne und externe Weiterbildungen
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • gutes Arbeitsklima und
  • leistungsgerechte Vergütung nach PATT
Für Fragen steht Ihnen Herr Dolinski (Bereichsleiter plan-b – Integrierte Versorgung), unter 0351/45694100 oder 0151/40214902 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:
Psychosozialer Trägerverein Sachsen e. V.
Geschäftsstelle
Stichwort: Sozio
Fetscherstraße 32/ 34
01307 Dresden
info@ptv-sachsen.de

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden.
Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit in einer pdf-Datei Ihre Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse etc.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.