Der Psychosozialer Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab 01.09.2018 für die Belastungs- und Arbeitserprobung in Riesa

eine*n staatlich anerkannte*n Ergotherapeuten*in oder staatlich anerkannte*n Sozialpädagogen*in

als Teamleitung und Anleiter.

Die Anstellung erfolgt vorerst befristet bis zum 31.08.2019 mit der Möglichkeit auf Verlängerung mit einer Wochenarbeitszeit von 35 Stunden.

Aufgaben der*des Stelleninhaberin*s
  • Verstetigung der Belastungs- und Arbeitserprobungsmaßnahme in Riesa
  • Professioneller Umgang mit psychischen Erkrankungen, Doppeldiagnosen und Suchterkrankungen
  • Inhaltliche Umsetzung des Konzeptes
  • Führen von Einzel- bzw. Gruppengesprächen
  • Selbständige Vor- und Nachbereitung der Arbeitsprozesse
  • Anleitung von Teilnehmern*innen
  • Erstellung von Förderplänen, Zwischen- und Abschlussberichten sowie tägliche Dokumentation
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Mentorenbegleitung für Praktikanten*innen
  • Erstellung der monatlichen Abrechnung
  • Vorbereitung der wöchentlichen Thementage
Voraussetzungen an die/den Stelleninhaber/in
  • Abschluss zum staatlich anerkannte*n Ergotherapeuten*in und oder anerkannte*r Sozialpädagoge*in
  • Berufserfahrung, vorwiegend im Bereich Psychiatrie
  • teamfähig, motiviert, zuverlässig, selbständig, empathisch, flexibel und pflichtbewusst
  • kreativ, ideenreich und engagiert
  • Führerschein Klasse B
Wir bieten
  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team
  • trialogisches Arbeiten
  • Supervision
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • leistungsgerechte Vergütung nach PATT
Für Fragen steht Ihnen Herr Skupin, Vorstand unter Tel. 0351-31469980 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis 08.08.2018 an:
Psychosozialer Trägerverein Sachsen e. V.
Geschäftsstelle
Stichwort: BuA Riesa TL
Fetscherstraße 32/34
01307 Dresden
info@ptv-sachsen.de

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden.
Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit in einer pdf-Datei Ihre Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse etc.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.



Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab sofort für die Ambulante Soziotherapie in Dresden und Umgebung, im Landkreis Meißen und im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Sozialpädagoge*in, Sozialarbeiter*in oder
Fachgesundheits- und Krankenpfleger*in für Psychiatrie


zur Vervollständigung des Teams.

Die Anstellung erfolgt unbefristet mit einer Wochenarbeitszeit von 32 bis 40 Stunden.

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e.V. bietet seit 2006 unter seiner Trägerschaft Soziotherapie für chronisch psychisch kranke Menschen an. Soziotherapie ist eine ambulante Therapie, welche sich an chronisch psychisch kranke Menschen richtet und im häuslichen und sozialen Umfeld der Betroffenen stattfindet.

Aufgaben des/der neuen Stelleninhaber*in
  • Ambulant aufsuchende Tätigkeit in Dresden und Umgebung
  • Einschätzung der Symptome schwerer psychiatrischer Erkrankungen
  • Beratung und Motivation der Patienten
  • Führen von Einzel- und Gruppengesprächen
  • Dokumentation für die Patientenunterlagen
Voraussetzungen an den/die neuen Stelleninhaber*in
  • Abschluss als Sozialpädagoge*in, Sozialarbeiter*in, Fachgesundheits- und Krankenpfleger*in für Psychiatrie
  • Zwingend erforderlich ist, dass der/die Bewerber*in innerhalb von 10 Jahren mindestens 2 Jahre Vollzeit in ambulanten und stationären psychiatrischen Einrichtungen tätig gewesen ist
  • Folgende Kenntnisse sollten Sie mitbringen:
    - über psychiatrischen Erkrankungen (Krankheitsbilder, Verlauf, Behandlungsmethoden)
    - praktische Erfahrungen mit schwer psychisch Kranken, insbesondere im Hinblick auf deren Verhaltensweisen und Krisenfrühwarnzeichen
    - Erfahrungen in koordinierender und begleitender Unterstützung und Gruppenarbeit
    - komplexe, aktivierende und handlungsorientierte Methoden und Verfahren
    - Aufstellung und Umsetzung von soziotherapeutischen Betreuungsplänen
    - Formulierung von Therapiezeiten
    - Dokumentation von Behandlungsverläufen
    - gemeindepsychiatrischen Verbundsystems
    - Sozialrecht
Wir bieten
  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit im professionellen Team
  • monatliche Supervision
  • interne und externe Weiterbildungen
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • gutes Arbeitsklima und
  • leistungsgerechte Vergütung nach PATT
Für Fragen steht Ihnen Herr Dolinski (Bereichsleiter plan-b – Integrierte Versorgung), unter 0351/45694100 oder 0151/40214902 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:
Psychosozialer Trägerverein Sachsen e. V.
Geschäftsstelle
Stichwort: Sozio
Fetscherstraße 32/ 34
01307 Dresden
info@ptv-sachsen.de

Gern können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übersenden.
Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit in einer pdf-Datei Ihre Anlagen wie Lebenslauf, Zeugnisse etc.

Es werden keine Bewerbungs- und Fahrtkosten erstattet.